Satzung
vom 6.1.1994 (Auszüge)

Ziele und Zweck

Der Verein für Geschichte und Heimatkunde verfolgt insbesondere folgende Ziele:

  • Erforschung und Darstellung von Geschichte und Heimatkunde des Stadtgebietes Bedburg

  • Vermittlung von Kenntnissen über die Kulturgüter unseres Raumes, wie Bodendenkmäler, Sitten und Gebräuche, Mundart, volkstümliches Erzählgut, Archivpflege

  • Mithilfe und Pflege der oben genannten Denkmäler
      

Verwirklichung

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch Vortrags- und Besichtigungsveranstaltungen sowie Ausstellungen und Veröffentlichungen zur Geschichte und Heimatkunde des Stadtgebietes Bedburg.

  

Mitgliedschaft

Mitglied des Vereins für Geschichte und Heimatkunde kann jede geschäftsfähige natürliche und jede juristische Person werden.

Die Mitgliedschaft wird durch schriftliche Beitrittserklärung gegenüber dem Vorstand und dessen Aufnahmeerklärung erworben.

  

Beitrag

Der Jahresbeitrag wird von der Mitgliederversammlung festgelegt.

  

Mitgliederversammlung

  • Jedes Mitglied hat eine Stimme.

  • Ordentliche Mitgliederversammlungen finden mindestens einmal im Jahr statt.

  • Der Mitgliederversammlung obliegt insbesondere die Wahl und Entlastung des Vorstandes. Darüber hinaus hat sie jeweils für ein Jahr zwei Kassenprüfer zu wählen.

  
© Verein für Geschichte und Heimatkunde e.V. 2017