Verein für Geschichte
und Heimatkunde Bedburg e.V.

Bedburg St. Lambertus


Der Anfang dieser Kirche liegt im Dunkeln der Geschichte. Im 13. Jh., soviel weiß man, gab es eine Kirche in der Nähe des heutigen Friedhofs. Das Patronatsrecht (Schirmherrschaft) über diese Kirche übten die Augustiner-Eremiten seit 1388 aus. Die Augustiner kamen 1284 nach Bedburg. Die weimarisch-hessische Truppen unter dem General Georg Christoph von Taupadel brannten 1642 die Kirche nieder. Der Gottesdienst wurde ab 1652 dann in der ehemaligen Klosterkirche im Stadtzentrum gefeiert.

Um 1820 wurde die Pfarrkirche auf Betreiben des Pfarrers Christian Claeßen dann abgebrochen, sie war zu klein geworden, aber vor allem war sie baulich in einem schlechten Zustand.

Eine mit etwa 45 m Länge, 15,5 m Breite und 16 m Raumhöhe neue Kirche entwarf der Neusser Architekt Julius Busch und ließ sie innerhalb von drei Jahren erbauen. An einem Sonntag, den 26. Juli 1891 war die Grundsteinlegung und vom 2. bis 4. Juni 1894 wurde sie von dem Pfarrer Julius Frischen eingeweiht. Der Weihbischof Dr. Hermann-Josef Schmitz hat sie konsekriert, das heißt, der Bau wurde der weltlichen Benutzung entzogen und in Gottes Dienst gestellt.

1947 kam die alte Glocke aus dem Jahr 1539 wieder in den Kirchturm zurück. Sie war im Ersten Weltkrieg wegen ihres historischen Wertes nicht vom Militär beschlagnahmt und im Zweiten Weltkrieg im Düsseldorfer Hafen gelagert worden. Insgesamt verfügt die Kirche über sechs Glocken.

Bergbaubedingte Schäden zwangen 1966 zur Schließung der Kirche. Dramatisch war es nach einem Sturm im Jahr 1967 als der Turmhelm auf den Vorplatz fiel und einen Mann in seinem Auto erschlug. Eine grundlegende Sanierung der Kirche wurde in den Jahren 1972-78 vorgenommen.

Der Bildhauer Langenberg aus Goch fertigte 1896 den wertvollen Hochaltar aus Eichenholz, die Seitenaltäre und die Kanzel. Das aus rötlichem Marmor gefertigte Weihwasserbecken stammt vermutlich aus dem 17. Jh. Und wurde als Taufbecken genutzt. Im Volksmund erhielt die Kirche den Namen „Erftdom“.

Weitere Infos:

Grundsteinlegung St. Lambertus


Skizze Alte Pfarrkirche von Bedburg